Sonntag, 22 Oktober 2017
Apparthotel Fux
Sporthotel Vetzan
Fohlenhof
Pension Garni Rinner Julia
Hotel Bergfrieden
BAMBOO Active Resort ****
Hotel Bauhof ***
Hotel Burgaunerhof ***
Hotel Vetzanerhof ***
Hotel Tanja Sonnenhof ***
Hotel Obermoosburg ***
Hotel Krone ***
Hotel Vinschgerhof ***s
Residence Marlene
Pension Martin **
Pension & Residence Obkircher ***
Pension Sachsalber **
Pension Obstgarten **
Residence Sankt Johann ***

 

NEU 2017 - Geführte Trekkingtouren im Vinschgau
Trekkingtour von Hütte zu Hütte - Wo Südtirol den Himmel berührt

 

 

...für mehr Infos hier klicken


Mutspitze

Mutspitze 2.294m - Von Dorf Tirol nach Hochmut, Steinegg und Mutkopf zur Mutspitze und über das Tiroler Kreuz zum Ausgangspunkt nach Dorf Tirol zurück.   Ausgangspunkt Dorf Tirol - Seilbahn Hochmut

Hochtour

Max. Höhe Aufstieg / Abstieg
Strecke Dauer

2.294m 950hm / 1.550hm 10,8km  5:30 Std

Die Mutspitze ist einer der beliebtesten Aussichtsberge hoch über Meran und gehört zu den meist bestiegenen Gipfeln des Naturparks Texelgruppe. Die Spitze bietet einen herrlichen Blick weit über das Burggrafenamt dem Vinschgau sowie zu einem Teil der Texelgruppe.



TOURENINFO:

Ausgangspunkt: Dorf Tirol - Seilbahn HochmutMutspitze 2.294m - Von Dorf Tirol nach Hochmut, Steinegg und Mutkopf zur Mutspitze und über das Tiroler Kreuz zum Ausgangspunkt nach Dorf Tirol zurück.

Von Dorf Tirol erreicht man mit der Seilbahn Hochmuth die Bergstation auf 1.362 m. Von dort der Markierung Nr. 22 folgend über Wiesen und durch den Waldweg bis zum Gasthof Mutkopf (1.648). Weiter geht es über einen gepflegten Steig auf dem Weg Nr. 23 bis zur Mutspitze. Die letzten Meter führen durch große Felsblöcke dem Gipfelkreuz der Mutspitze (2294 m) entgegen. Dank der freien Lage genießt der Bergwanderer vom Gipfel aus einen herrlichen Blick auf den Vinschgau bis zum Ortler und das Etschtal bis hinab nach Bozen, das Passeiertal mit seinen steilen Bergflanken, das Meraner Land und die nahen Texelberge. Besonders schön ist die Wanderung im Frühsommer zur Alpenrosenblüte und im Frühherbst bei klarer Fernsicht. Der Abstieg von der Mutspitze zum Gasthof Mutkopf entlang der Wegmarkierung Nr. 23 zum Gasthof Talbauer (1209 m) und dann über den Muterweg zurück zum Tiroler Kreuz (806 m). Von dort fährt der Gästebus wieder zur Talstation der Seilbahn.

Panoramabild - Mutspitze

 


Für diese Tour empfehlen wir die Topografische Wanderkarte 1:25.000

Tabacco Nr. 011(Meran und Umgebung)