Montag, 01 Mai 2017
  • BERGTOUREN
    Gletschertouren - Hochtouren - Klettersteige
  • WANDERTOUREN
    Bergwanderungen - Höhenwege - Vinschger Höhenweg
  • WINTERTOUREN
    Skitouren - Schneeschuhwanderungen
  • PANORAMABILDER
    360° Panoramabilder aus dem Vinschgau
  • UNTERKÜNFTE
    Hotels - Pensionen - Residence - Schutzhütten
Sporthotel Vetzan
Fohlenhof
Hotel Bauhof ***
BAMBOO Active Resort ****
Hotel Bergfrieden
Apparthotel Fux
Pension Garni Rinner Julia
Hotel Obermoosburg ***
Hotel Burgaunerhof ***
Hotel Krone ***
Hotel Vetzanerhof ***
Hotel Vinschgerhof ***s
Hotel Tanja Sonnenhof ***
Pension & Residence Obkircher ***
Pension Martin **
Pension Sachsalber **
Residence Marlene
Residence Sankt Johann ***
Pension Obstgarten **

NEU 2017 - Geführte Trekkingtouren im Vinschgau
Trekkingtour von Hütte zu Hütte - Wo Südtirol den Himmel berührt

   ...für mehr Infos hier klicken


Aschbach - Vigiljoch - Naturnser Alm

Rundwanderung

  Ausgangspunkt Aschbach Seilbahn-Bergstation

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

1.950 m 700 hm
11,3 km 4:00 Std

Bei dieser Höhenwanderung erkunden sie das Gebiet um das Vigiljoch und der Naturnser Alm, die sich unter der Hochwart, dem östlichen Ausläufer des Ortlermassivs, auf knapp 2.000m Meereshöhe befindet. Ausgangspunkt ist das kleine Bergdorf Aschbach am Nörderberg (1.340 m).

Tourenbeschreibung öffnen

Berglhütte - Edelweißhütte - Trafoi

  Ausgangspunkt  Trafoi

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer
2.580 m 1.180 hm 14 km 6:00 Std
 

Trafoier Hüttenwanderung zur Alpenrosenhütte, Edelweißhütte und Berglhütte. Leider sind die ersten zwei bereits verfallen, aber dafür wird man auf der Berglhütte gut bewirtschaftet. Sie befindet sich auf einem Felsvorsprung unterhalb des Ortlers oberhalb der Wallfahrtskirche Hl. Drei Brunnen in Trafoi. Die Berglhütte ist auch Ausgangspunkt vieler Hochtouren wie z.B. auf den Ortler über den Ostgrat, auch „Meraner Weg“ genannt.

Tourenbeschreibung öffnen

Broatraschgl - Morter

broatraschgl small

  Ausgangspunkt  Morter - Kulturhaus

Rundwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke
Dauer
1.027 m 395 hm
8,9 km
2:50 Std

Herrliche Rundwanderung oberhalb von Morter zum Aussichtspunkt Broatraschgl am Eingang des Martelltales. Entlang des historischen Rautwaalweges und rund um die Burgen von Ober- und Untermontani die von Albert von Tirol im Jahre 1228 erbaut wurden und ein Teil der Handschrift des Nibelungenliedes gefunden wurde.

Tourenbeschreibung öffnen

Ebenes Jöchl

Ebenes Jöchl 2.786m

  Ausgangspunkt Gasthof zum See - Zufritt Stausee

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

2.786 m 985 hm
14,0 km 5:00 Std

Das Ebene Jöchl (2.786 m) bietet eindrucksvolle Blicke auf den Zufritt-Stausee und der Marteller Gletscherwelt. Eine leichte Bergwanderung die auch für gehfreudige Kinder geeignet ist.

Tourenbeschreibung öffnen

Friedensstele - Weißwand

  Ausgangspunkt  Gasthof Premstl oberhalb Martell Dorf

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer
2.786 m 1165 hm 9,4 km 6:00 Std
 

Die „Jürgen Prigl-Friedensstele“ aus Laaser Marmor und grünem Sandstein aus Soest bildet eine ganz besondere Wegmarke auf dem Kamm zwischen der Weißwand und der Laaserspitze (Orgelspitze) auf 2786 m.Ein herrliches Kamm-Panorama oberhalb von Martell, vom Vinschger Sonnenberg bis hinauf in das Vinschgauer Oberland.

Tourenbeschreibung öffnen

Glurnser Köpfl

  Ausgangspunkt  Lichtenberger Höfe / Außerpazin Hof

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer
2.405 m 900 hm 14,6 km 4:15 Std
 

Trotz der nicht so gewaltigen Höhe des Glurnser Köpfl bietet diese Spitze einen gigantischen Ausblick in alle Himmelsrichtungen und befindet sich mitten im Herzen des Nationalparks. Das Gipfelkreuz befindet sich auf einer Wölbung damit es vom mittelalterlichen Städtchen Glurns zu sehen ist.

Tourenbeschreibung öffnen

Kofelraster Seen - Hoher Dieb - Tarscher Alm

Kofelraster Seen 2.400m

  Ausgangspunkt  Tarscher Alm / Latsch

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer
2.730 m 1.070 hm 12,3 km 5:15 Std
 

Eine landschaftlich großartige Bergtour zu den Kofelraster Bergseen am Vinschger Nördersberg die viele Varianten ermöglicht und viel Abwechslung durch landschaftliche Reize und Besonderheiten bietet. Belohnt wirst du mit einer beeindruckenden Fernsicht auf das Hasenohr und die Ortler-Gruppe und im Süden auf die Ötztaler Alpen mit dem Similaun.

Tourenbeschreibung öffnen

Larchböden - Zufritt Stausee

Panoramawanderung

  Ausgangspunkt Talschluss Hinteres Martelltal

Panoramawanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

2.290 m 489 hm
8,6 km 2:40 Std

Die Larchböden bieten einen prächtigen Ausblick zur Marteller Gletscherwelt. Diese wunderschöne Wanderung im hinteren Martelltal bietet die Möglichkeit Wildtiere in ihrem Lebensraum zu beobachten. Besonders Gams- und Rotwild kommt in großer Anzahl im Stilfserjoch-Nationalpark vor.

Tourenbeschreibung öffnen

Lodner Hütte - Zielalm

Bergwanderung Lodnerhütte & Zielalm   Ausgangspunkt Gigglberg Partschins

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer

2.259 m 1.065 hm 15,4 km 5:30 Std

Die Lodner Hütte liegt im Herzen des Naturpark Texelberge. Diese Wanderung zur zentralen Schutzhütte der Texelgruppe bietet hochalpine Erlebnisse und die Option auf mehrere 3.000er-Besteigungen.

Tourenbeschreibung öffnen

Lyfialm - Peder-Stieralm - Zufritthaus

Vom Zufrittstausee zur Peder-Stieralm, weiter zur Lyfialm und zurück zum Ausgangspunkt Zufritthaus.   Ausgangspunkt Hinteres Martelltal - Zufritthaus am Stausee

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer

2.253 m 410 hm 5,4 km 2:00 Std

Eine Almwanderung für die ganze Familie inmitten des Stilfser-Joch Nationalparks, eines der größten und wertvollsten Naturschutzgebiete Europas.

Tourenbeschreibung öffnen

Marteller Höhenweg - (Enzianalm - Stallwies - Schmelz)

Marteller Höhenweg vom Talschluss über die Enzianalm bis Stallwies

  Ausgangspunkt - Talschluss Hinteres Martelltal

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg  -  Abstieg
Strecke Dauer

2.253 m 650 - 1.150 hm
12,5 km 4:00 Std

Die Höhenwanderung über den Marteller Höhenweg beginnt am Talschluss im hinteren Martelltal. Diese Etappe führt von der Enzianalm (2.070m) bis nach Stallwies wo wir nach Schmelz (Gasthof Waldheim) absteigen. Belohnt wird die Anstrengung unterwegs mit ständig wechselnden Aussichten aus dem Tal heraus und ziemlich bald lohnt sich auch ein Blick zurück in Richtung Staudamm des Zufritt-Stausees.

Tourenbeschreibung öffnen

Martellerhütte Höhenweg

Martellerhütte Höhenweg   Ausgangspunkt Talschluss Hinteres Martelltal

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer

2.640 m 615 hm 9,2 km 3:15 Std

Die Marteller-Hütte ist ein beliebtes Wanderziel im hinteren Martelltal. Wie auch die Zufallhütte sieht man die Martellerhütte schon vom Parkplatz aus. Es gibt verschiedene Varianten um auf die Marteller Hütte zu kommen, eine sehr lohnende ist sicherlich der Höhenweg zur Martellerhütte. Berg- und Naturfreunde schätzen das Martelltal als eines der urigsten Hochgebirgstäler Südtirols.

Tourenbeschreibung öffnen

Meraner Höhenweg (Katharinaberg - Unterstell)

Meraner Höhenweg - Etappe 6

  Ausgangspunkt Katharinaberg Schnals

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg - Abstieg
Strecke Dauer

1.950 m 418hm - 370hm
11,3 km 4:00 Std

Die Bergbauernhöfe hoch ober dem Schnalstal klammern sich an den steilen Berghang, an ihnen vorbei führt der Meraner Höhenweg. Diese 6. Etappe des Meraner Höhenwegs führt von Katharinaberg im Schnalstal zum Höhenweg Nr. 24. Der Meraner Höhenweg ist einer der schönsten Wanderwege des gesamten Alpenraumes mit einer Gesamtstrecke von rund 110 km.

Tourenbeschreibung öffnen

Meraner Höhenweg Ost (Giggelberg - Leiteralm)

Der Meraner Höhenweg von Giggelberg zur Leiteralm   Ausgangspunkt Giggelberg - Texelbahn Partschins

Höhenweg

Max. Höhe Aufstieg  -  Abstieg
Strecke Dauer

1.839 m 620 hm   -   680hm
11,2 km 4:00 Std

Unterwegs am Meraner Höhenweg (Etappe 4), dem wahrscheinlich schönsten Wanderweg der Alpen. Er trägt die Nummer 24, führt am Rande des Naturparks Texelgruppe entlang und umrundet auf einer Länge von rund 90 km die gleichnamige Texelgruppe.

Tourenbeschreibung öffnen

Meraner Höhenweg West (Giggelberg - Unterstell)

Der Meraner Höhenweg von Giggelberg nach Unterstell   Ausgangspunkt Giggelberg - Texelbahn Partschins

Höhenweg

Max. Höhe Aufstieg  -  Abstieg
Strecke Dauer

1.586 m 460 hm   -   720hm
8,3 km 3:30 Std

Die 5. Etappe des Meraner Höhenweges führt von Giggelberg durchs Tal der Tausend Stufen nach Unterstell oberhalb von Naturns. Bei der Planung und Erbauung des Meraner Höhenweges wurden zum Großteil vorhandene historische Wege, die bereits jahrhundertelang von den Bergbauern benutzt wurden, eingebunden und zu einem einzigartigen Wanderweg verbunden.

Tourenbeschreibung öffnen

Naturns - Grubhof - Unterstell Seilbahn

  Ausgangspunkt  Parkplatz Seilbahn Unterstell Naturns/Kompatsch

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer
1.465 m 950 hm 6,9 km 3:30 Std
 

Unterwegs am Naturnser Sonnenberg. 315 Sonnentage im Jahr machen diesen Ort perfekt für Sonnenanbeter und Genusswanderer. Die Bergstation der Seilbahn Unterstell, ist das Ziel dieser fast ganzjährig begehbaren Tal- Bergwanderung. Man genießt einmalige Ausblicke ins Tal, dem Meraner Becken bis weit hin zu den vergletscherten Gipfeln des Ortlergebietes.

Tourenbeschreibung öffnen

Naturnser Hochwart - Frantschalm (Mauslochalm) - Zetnalm

Naturnser Hochwart 2.608m

  Ausgangspunkt  Naturnser Nördersberg - Parkplatz Kreuzbrünnl

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Aufstieg
Abstieg

2.608 m 1.030 hm 10,5 km 3:00 Std
1:45 Std

Die Naturnser Hochwart gehört zu einer Bergkette, die sich vom Vigiljoch bis zum Ortler am Stilfser Joch hinzieht und den Vinschgau vom Ultental trennt. Eine sehr schöne Bergtour für trittsichere Geher mit einer überwältigenden Aussicht.

Tourenbeschreibung öffnen

Ohrnknott - Giggelberg - Texelbahn

  Ausgangspunkt  Texelbahn Patschins-Rabland

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer
2.258 m 820 hm 8,2 km 3:50 Std
 

Eine schöne Gipfeltour zum Ohrnknott, auch Orenknott oder Ohrenknott genannt mit einem traumhaften Ausblick in den unteren Vinschgau dem Ortlermassiv dem gesamten Meraner-Raum und bei guter Fernsicht bis in die Dolomiten..

Tourenbeschreibung öffnen

Payerhütte - Tabaretta Hütte - K2 Hütte

Hüttenwanderung  Sulden - Tabarettahütte - Payerhütte - K2 Hütte

  Ausgangspunkt Sulden

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg   -   Abstieg
Strecke Dauer

3.037 m 1.275 hm   -   800 hm
14 km 5:30 Std

Die Payerhütte ist beliebter Ausgangspunkt für die Besteigung des Ortlers über den Normalweg. Auch wer nicht die Besteigung des Ortlers ins Auge fasst, lohnt sich der Besuch der Payerhütte allein wegen der unvergleichlichen Aussicht auf dem oberen Vinschgau zum Reschensee und der höchsten Passstraße der Ostalpen der Stilferjochstrasse.

Tourenbeschreibung öffnen

Pederköpfl (Enzianalm - Peder-Stieralm - Lyfialm)

Bergwanderung zum Pederköpfl und zur Lyfialm   Ausgangspunkt Talschluss Hinteres Martelltal

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer

2.585 m 520 hm 7,6 km 2:45 Std

Genussvolle Bergwanderung über die Peder-Stieralm zum Pederköpfl und zur Lyfialm. Aussichtspunkt über dem Zufritt-Stausee und im gegenüber zeigt sich der zackenreiche Zufrittkamm mit den in den Nordhängen eingelagerten Firnfeldern.

Tourenbeschreibung öffnen

Piz Chavalatsch - Stilfser Alm

Piz Chavalatsch 2.736m

  Ausgangspunkt  Wildgehege / Fragges - Stilfs

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

2.763 m 1.000 hm
14,5 km 5:00 Std

Der Piz Chavalatsch (2.763m), ein schön gelegener Berg des Fallatschkammes, zwischen Stilfser Joch und Münstertal, bietet eine der schönsten Gipfelaussichten des Vinschgaues. Der Aufstieg über die Stilfser Alm ist problemlos und angenehm.

Tourenbeschreibung öffnen

Piz Lad - Reschner Alm

  Ausgangspunkt  Reschner Alm

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer
2.808 m 830 hm 8,7 km 4:00 Std
 

Eine schöne, unschwierige Bergwanderung auf den Piz Lad, einem sehr beliebten Aussichtsberg am "Dreiländereck" zwischen Italien (Südtirol), Österreich und der Schweiz. Eine traumhafte Aussichtsloge zu den Ötztaler Alpen, die Ortlergruppe, schöne Tiefblicke ins Engadin und über den Reschensee.

Tourenbeschreibung öffnen

Seebodenspitze

Seebodenspitze

  Ausgangspunkt Haider-Alm / Seilbahn

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer
2.859 m 790 hm
8,2 km 4:15 Std

Hoch über dem Haidersee thront die Seebodenspitze hervor, der Hausberg der Haider Alm. Mit der imposanten Höhe wacht sie über das Ski- und Wandergebiet und bietet einen einmaligen Ausblick zur Ortlergruppe, die Bergketten des Engadin und die Ötztaler Alpen.

Tourenbeschreibung öffnen

Spitzige Lun

Spitzige Lun - Aufstieg von Matsch

  Ausgangspunkt Matsch - Gasthof Weißkugel

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

2.324 m 760 hm
11,5 km 4:00 Std

Spitzige Lun 2.324m. Wie als Wandergipfel geschaffen, er zählt zu den schönsten Aussichtskanzeln im oberen Vinschgau und bietet mehrere angenehme Aufstiege.

Tourenbeschreibung öffnen

St. Martin im Kofel (Höhenwanderung Dolomitenblick)

Dolomitenblick - St.Martin im Kofel

  Ausgangspunkt Parkplatz unterhalb St. Martin im Kofel

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

1.960 m 485 hm
7,2 km 2:30 Std

Bergwanderung, eingebettet in den Vinschger- Sonnenberg mit Ausgangspunkt unterhalb von St.Martin im Kofel. Der Sonnenberg ist ein kleines Paradies an Alpenblumen, die eine magische Anziehungskraft auf unterschiedlichste Schmetterlingsarten haben. Wie der Name Dolomitenblick schon sagt, hat man dort bei gutem Wetter herrliche Ausblicke zu den Dolomiten.

Tourenbeschreibung öffnen

St. Martin im Kofel (Latsch -Trumsberg - St. Martiner Alpl)

Ausgangspunkt ist die Talstation der Seilbahn nach St.Martin in Latsch

  Ausgangspunkt  Latsch Seilbahn St.Martin

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg / Abstieg
Strecke Dauer

1.950 m 1.345 hm
10,3 km 4:15 Std

Eine beeindruckend Bergwanderung mit Panoramablick in das Tal hinunter, sowie in den unteren- und oberen Vinschgau. Beeindruckend auch die schneeweißen Spitzen der gegenüberliegenden Gletscher des Ortlermassivs.

Tourenbeschreibung öffnen

St. Martin im Kofel (Patsch - Zuckbichl - Laggar)

Von Goldrain über Patsch nach St-Martin Im Kofel

  Ausgangspunkt Goldrain / Bahnhof

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

1.740 m 1.240 hm
10,6 km 4:10 Std

Eine schöne Bergwanderung am Vinschger Sonnenberg oberhalb von Latsch und Schlanders. Entdecken Sie die Vielfalt des Sonnenberges und die traumhaften Ausblicke auf die Gletscher der gegenüberliegenden Ortlergruppe

Tourenbeschreibung öffnen

St. Martin im Kofel (Schlandersburg - Patsch - Forra)

Von Schlanders nach St.Martin im Kofel   Ausgangspunkt Sportplatz Schlanders

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer

1.740 m 1.270 hm 11 km 5:00 Std

Panorama-Höhenwanderung am Vinschger Sonnenberg von Schlanders nach St.Martin im Kofel und mit der Seilbahn nach Latsch hinunter. Eine wunderbare Aussicht auf den Obervinschgau, ins Martelltal und auf die Gletscher der Ortlergruppe.

Tourenbeschreibung öffnen

Stilfserjoch - Furkelhütte - Trafoi

Über den Wormisionssteig vom Stilfserjoch zur Furkelhütte

  Ausgangspunkt Stilfserjoch

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg   -   Abstieg
Strecke Dauer

2.838 m 120 hm   -   720 hm
8,3 km 2:00 h

Eine Höhenwanderung der besonderen Art am Südhang des Stilfser Kammes mit einzigartigem Blick auf das ewige Eis der Gletscherwelt des majestätischen Ortlermassivs. Man lernt den Nationalpark Stilfserjoch von seiner schönsten Seite kennen.

Tourenbeschreibung öffnen

Suldner Gletscherweg - Hüttenwanderung

  Ausgangspunkt  Talstation Langenstein Sessellift

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer
2.750 m 1.100 hm 17,5 km 6:00 Std
 

Wunderschöne Hüttenwanderung als Panoramatour am Fuße von Dreigestirn Königsspitze, Zebru un Ortler. Wandern in höchst interessantem Gelände, das Rumpeln und Tönen des Gletschers, kleine Felsstürze und Lawinen können aus sicherer Entfernung entlang des Suldner Gletscherweges unter den großen Suldner Bergen hautnah miterlebt werden. Der Aufstieg über den Wurzelweg ist empfehlenswert.

Tourenbeschreibung öffnen

Tascheljöchl - Heilbronnerhütte - Bergl Alm

Tascheljöchl & Heilbonnerhütte - Übergang in das Schlandrauntal   Ausgangspunkt Kurzras Schnalstal

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer

2.770 m 855 hm 12,5 km 4:30 Std

Wandern durch das unberührte Lagauntal im Schnalstal, zur ehemaligen Heilbronner Hütte und dem Tascheljöchl, dem Übergang in das Schlandrauntal. Ein einmaliges Panorama der gegen überliegenden Schnalstaler Gipfel wie der Weißkugel und weit unten schimmert das Blau des Vernagter Stausees.

Tourenbeschreibung öffnen

Tschenglsburg (Laaser Herrensteig)

Von Laas über den Herrensteig zur Schwefelquelle und oberhalb dem Pulverlager zur Tschengslburg  Ausgangspunkt Laas - Bahnhof

Wanderung

Max. Höhe Aufstieg / Abstieg
Strecke Dauer

1.080 m 340 hm / 260 hm
7,5 km 2:15 Std

Wanderung von Laas über den Laaser-Herrensteig zur Schwefelquelle "Stinkabrunn " und weiter nach Tschengls zur Tschenglsburg.

Tourenbeschreibung öffnen

Unterstell - Höfl – Naturns Talwanderungen

  Ausgangspunkt  Bergstation Seilbahn Unterstell

Talwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer
1.285 m 750 hm 4,5 km 1:40 Std
 

Die Bergstation der Seilbahn Unterstell ist der Ausgangspunkt dieser fast ganzjährig begehbaren Tal- Bergwanderung. Der sogenannte Patleideregger-Kirchweg ist ein uralten Verbindungsweg, der durch Jahrhunderte die einzige Verbindung zwischen den Höfen mit dem Dorf Naturns war. Die sonnenverwöhnte  Strecke bietet einen herrlichen Ausblick auf dem unteren Vinschgau und über das Burggrafenamt.

Tourenbeschreibung öffnen

Vellauer Felsenweg - Hochmut - Leiteralm

Vellauer Felsenweg

  Ausgangspunkt:  Vellau - Algund

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

1.525 m 635 hm
6,0 km 3:00 Std

Auf dem Vellauer Felsenweg zur Leiteralm. Diese  reizvolle Rundwanderung führt uns oberhalb von Meran auf dem Vellauer Felsenweg. Von Vellau über Hochmut steigen wir zur Leiteralm hinauf und hinunter zum Ausgangspunkt Vellau.

Tourenbeschreibung öffnen

Vinschger Höhenweg - Etappe 1

Vinschger Höhenweg - Etappe 1

  Ausgangspunkt  Staben / Juval

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg  /  Abstieg
Strecke Dauer

1.740 m 1.454 hm  /  272 hm
12,7 km 5:30 Std

Der Vinschger Höhenweg mit Ausgangspunkt in Staben/Juval bis zur Etschquelle am Reschenpass vereint verschiedene Etappen zu einem reizvollen Erlebnismarsch. Der neue Vinschger Höhenweg weckt pure Wanderlust. Diese Etappe führt von Staben/Bahnhof bis nach St.Martin in Kofel oberhalb von Latsch.

Tourenbeschreibung öffnen

Vinschger Höhenweg - Etappe 2

Vinschger Höhenweg - Etappe 2

  Ausgangspunkt  St.Martin im Kofel / Latsch

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg  /  Abstieg
Strecke Dauer

1.774 m 1.156 hm  /  1.339 hm
25 km 8:30 Std

Der Vinschger Höhenweg mit Ausgangspunkt in Staben/Juval bis zur Etschquelle am Reschenpass vereint verschiedene Etappen zu einem reizvollen Erlebnismarsch. Der neue Vinschger Höhenweg weckt pure Wanderlust. Diese Etappe führt von St.Martin im Kofel oberhalb von Latsch bis zum Gasthof Paflur in Tanas oberhalb von Laas.

Tourenbeschreibung öffnen

Vinschger Höhenweg - Etappe 3

Vinschger Höhenweg - Etappe 3

  Ausgangspunkt Gasthof Paflur Tanas / Laas

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg  /  Abstieg
Strecke Dauer

2.324 m 1.055 hm  /  1.275 hm
22 km 7:00 Std

Der Wegverlauf  der 3. Etappe des Vinschger Höhenweges beginnt in Tanas oberhalb von Laas und führt zunächst im leichtem Auf und Ab den Sonnenberg entlang und über den Gschneir Waal bis in das hintere Matschertal zu den Glieshöfen. Diese Etappe kann auch an heißen Sommertagen begangen werden, sie führt teilweise über sehr schattige Wälder. Der Vinschger Höhenweg mit Ausgangspunkt in Staben/Juval bis zur Etschquelle am Reschenpass vereint verschiedene Etappen zu einem reizvollen Erlebnismarsch. Der neue Vinschger Höhenweg weckt pure Wanderlust. 

Tourenbeschreibung öffnen

Vinschger Höhenweg - Etappe 4 + Etappe 5

Vinschger Höhenweg - Etappe 4 und Etappe 5

  Ausgangspunkt  Glieshof / Matsch

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg  /  Abstieg
Strecke Dauer

2.324 m 1.055 hm  /  1.275 hm
22 km 6:30 Std

Diese Alternativ-Etappe vereinigt Etappe 4 und Etappe 5 und führt von den Glieshöfen im hinteren Matscher Tal über die Spitzige Lun nach Planeil/Mals. Sicherlich eine der schönsten Etappen des Vinschger Höhenweges. Der Vinschger Höhenweg mit Ausgangspunkt in Staben/Juval bis zur Etschquelle am Reschenpass vereint verschiedene Etappen zu einem reizvollen Erlebnismarsch. Der neue Vinschger Höhenweg weckt pure Wanderlust. 

Tourenbeschreibung öffnen

Vinschger Höhenweg - Etappe 6

Vinschger Höhenweg - Etappe 6

  Ausgangspunkt  Planeil / Mals

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg  /  Abstieg
Strecke Dauer

1.730 m 790 hm  /  750 hm
20 km 6:00 Std

Der Vinschger Höhenweg mit Ausgangspunkt in Staben/Juval bis zur Etschquelle am Reschenpass vereint verschiedene Etappen zu einem reizvollen Erlebnismarsch. Der neue Vinschger Höhenweg weckt pure Wanderlust. Dies ist die letzte Etappe und führt von Planeil oberhalb von Mals bis zur Etschquelle am Reschenpass.

Tourenbeschreibung öffnen

Waalweg Staben -Tschars - Kastelbell

Waalwege im unteren Vinschgau   Ausgangspunkt Staben Bahnhof

Waalweg Wanderung

Max. Höhe Aufstieg   -   Abtieg
Strecke Dauer

710 m 345 hm   -   215 hm 9,2 km 2:30 Std

Der Stabner Waalweg ist einer der schönsten Waalwanderungen am Vinschgauer Sonnenberg. Die sehr lohnende Wanderung verläuft teils in schattigen Wäldern, durch Birkenwälder und Kastanienhaine und teils durch Sonnenhänge mit herrlichen Blicken auf den weiten Tschirlander Schwemmkegel.

Tourenbeschreibung öffnen

Watles - Sesvennahütte - Schlinig

Familienwanderung

  Ausgangspunkt Prämjaur - Talstation Watles

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg  /  Abstieg
Strecke Dauer

2.336 m 280 hm  /  700 hm
11,2 km 3:00 Std

Der Sesvenna-Höhenweg ist ein Klassiker für Bergwanderer. Mit nur wenigen Höhenmetern lässt es sich angenehm zur Sesvennahütte wandern und dabei eine tolle Aussicht genießen. Die Tour kann auch noch verlängert werden, zum Beispiel zur Uinaschucht oder Richtung Sesvennascharte. Der Abstieg nach Schlinig ist auch recht kurzweilig. Mit dem Shuttle kann man bequem zum Ausgangspunkt an der Talstation des Watles gelangen. Diese Wanderung bietet somit wirklich alles was man braucht!.

Tourenbeschreibung öffnen

Watles - Sonnenuntergangstour

  Ausgangspunkt  Bergstation Sessellift - Plantapatsch Hütte

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg / Abstieg
Strecke Dauer
2.555 m 450 hm / 840 hm
6,7 km

3:15 Std

 

Bei Sonnenuntergang auf den Watles und das traumhafte Panorama am Sesvennakamm erleben. Eine einfache, landschaftlich großartige Gipfelwanderung zu einem der schönsten Panoramagipfel im oberen Vinschgau.

Tourenbeschreibung öffnen

Zirmtal See - Zirmtal Alm - Marzoner Alm

Zirmtalsee

  Ausgangspunkt Freiberger Säge - Kastelbell

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

2.205 m 808 hm
11,6 km 4:15 Std

Eine Bergtour der besonderen Art. Landschaftlich sehr eindrucksvolle Berg- und Almenwanderung zu dem Zirmtal See auf 2.114m. Die kleine bewirtschftete Zirmtal Alm direkt am See lädt zu einer Stärkung ein.

Tourenbeschreibung öffnen