Mittwoch, 18 Oktober 2017
BAMBOO Active Resort ****
Pension Garni Rinner Julia
Hotel Bauhof ***
Apparthotel Fux
Sporthotel Vetzan
Fohlenhof
Hotel Bergfrieden
Hotel Krone ***
Hotel Tanja Sonnenhof ***
Hotel Vetzanerhof ***
Hotel Vinschgerhof ***s
Hotel Obermoosburg ***
Hotel Burgaunerhof ***
Residence Marlene
Pension Sachsalber **
Pension Martin **
Pension & Residence Obkircher ***
Residence Sankt Johann ***
Pension Obstgarten **

 

NEU 2017 - Geführte Trekkingtouren im Vinschgau
Trekkingtour von Hütte zu Hütte - Wo Südtirol den Himmel berührt

 

 

...für mehr Infos hier klicken


Pederköpfl (Pedertal - Lyfialm - Peder-Stieralm - Enzianalm)

Das Pedertal, ein wahres Paradies   Ausgangspunkt Talschluss Hinteres Martelltal

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer

2.585 m 685 hm 10,5 km 3:30 Std

 

Diese Bergwanderung führt in das Pedertal im hinteren Martelltal, eine unberührte Berglandschaft mit prächtigem Gletscherblick auf die Marteller-Hochgipfel.

 

 

TOURENINFO

Ausgangspunkt:
Das Pedertal, ein wahres ParadiesVom Parkplatz am Talende im hinteren Martelltal geht es auf der Straße kurz zurück bis zur Einfahrt zur Enzianalm. Gleich hinter dem Enzianalm-Stall verlässt man den Alm Weg und biegt links auf dem Steig Nr. 20 ins Pedertal ab. Anfangs etwas ansteigend bis zur Brücke dann über den Pederbach und nach der Überquerung der Brücke immer der Markierung Nr.20 folgend durch das Pedertal den Bach entlang Tal einwärts  zur verfallenen Schildhütte. Hier bietet sich die Gelegenheit Wild zu beobachten, vor allem Murmeltiere sind hier Zuhause. Ab der Schildhütte ist eine Weggabel zur Schildspitze wo dann der Steig Nr.33 ostwärts weiter geht zum Pederköpfl (2.585 m).
Dort angekommen hat man eine umfassende Aussicht zur Zufallhütte und zu den umliegenden  Gletschern.  Dann hinunter in Richtung Lyfi Alm  die eine  willkommene Rast- und Einkehrmöglichkeit bietet.  Gleich hinter dem Stall der Lyfialm verlassen wir den Alm Weg und folgen den Weg Nr. 35 entlang bis zur Peder-Stieralm die nicht bewirtschaftet ist wo aber zahlreiche Tische und Bänke zu einer Rast einladen.  
Von der Peder-Stieralm den Steig Nr. 39 hinunter zum Alm Weg und zum Ausgangspunkt dieser Tour zurück.


Für diese Tour empfehlen wir die Topografische Wanderkarte 1:25.000

Tabacco Nr. 045(Latsch - Martell - Schlanders)