Samstag, 21 Oktober 2017
Hotel Bauhof ***
Fohlenhof
Pension Garni Rinner Julia
BAMBOO Active Resort ****
Apparthotel Fux
Sporthotel Vetzan
Hotel Bergfrieden
Hotel Vetzanerhof ***
Hotel Vinschgerhof ***s
Hotel Burgaunerhof ***
Hotel Krone ***
Hotel Obermoosburg ***
Hotel Tanja Sonnenhof ***
Pension & Residence Obkircher ***
Residence Marlene
Pension Sachsalber **
Residence Sankt Johann ***
Pension Martin **
Pension Obstgarten **

 

NEU 2017 - Geführte Trekkingtouren im Vinschgau
Trekkingtour von Hütte zu Hütte - Wo Südtirol den Himmel berührt

 

 

...für mehr Infos hier klicken


Seebodenspitze

Seebodenspitze

  Ausgangspunkt Haider-Alm / Seilbahn

Bergwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer
2.859 m 790 hm
8,2 km 4:15 Std

Hoch über dem Haidersee thront die Seebodenspitze hervor, der Hausberg der Haider Alm. Mit der imposanten Höhe wacht sie über das Ski- und Wandergebiet und bietet einen einmaligen Ausblick zur Ortlergruppe, die Bergketten des Engadin und die Ötztaler Alpen.

Durch Klick auf das Fullscreen Logo öffnet sich die Diashow als Vollbild (Desktop-PC)




 

TOURENINFO:Seebodenspitze
Von St. Valentin auf der Haide (1.460m) geht es zunächst mit der Umlaufbahn (großer Parkplatz) zur Bergstation der Haider Alm auf 2.120m. Von dort startet die Bergtour in westliche Richtung anfangs über die mit  Gras bewachsenen Hänge, über das Weidegebiet der Haider Alm stets der Beschilderung Nr. 16 Grünsee folgend vorbei an einer Schlepplift-Bergstation. Weiter geht es in nordwestliche Richtung und bald erreicht man den Grüner See auf 2.441m. Nun weiter in südöstliche Richtung über einen Schutthang zum  breiten Südostrücken bis zum großen Steinmann des Seeköpfls auf 2.635m wo man herrliche Ausblicke auch auf die benachbarte Schweizer Bergkulisse genießt. Weiter geht es vorerst über den breiten Rücken der Seeböden immer steiler werdend zum schönen Gipfelkreuz der Seebodenspitze auf 2.859m.
Der Abstieg erfolgt ein kurzes Stück über die Aufstiegsroute bis zur Weggabelung und über Weg Nr. 10 bzw. 10a gelangt man zu den "Drei Seen". Gemütlich vorbei an den kleinen Bergseen geht es hinunter zum Aussichtspunkt mit Sitzbänken "Roter Eck". Von hier weiter auf Weg Nr. 9 in westliche Richtung in gut 20 Minuten bis zum Ausgangspunkt am Bergrestaurant der Haider Alm.

Für konditionsstarke Berggeher bietet es sich natürlich an diese Bergtour an der Talstation der Umlaufbahn in St. Valentin auf der Haide auf Weg Nr.9  zu starten.  Weitere 4,5 km und 700hm im Aufstieg zu bewältigen.

Infos über Liftpreise und Öffnungszeiten: www.haideralm.it

 


Für diese Tour empfehlen wir die Topografische Wanderkarte 1:25.000

Tabacco Nr. 043(Vinschgauer Oberland)