Mittwoch, 18 Oktober 2017
Apparthotel Fux
Fohlenhof
Hotel Bauhof ***
Hotel Bergfrieden
BAMBOO Active Resort ****
Pension Garni Rinner Julia
Sporthotel Vetzan
Hotel Krone ***
Hotel Vetzanerhof ***
Hotel Tanja Sonnenhof ***
Hotel Burgaunerhof ***
Hotel Obermoosburg ***
Hotel Vinschgerhof ***s
Pension Obstgarten **
Pension Sachsalber **
Residence Sankt Johann ***
Residence Marlene
Pension & Residence Obkircher ***
Pension Martin **

 

NEU 2017 - Geführte Trekkingtouren im Vinschgau
Trekkingtour von Hütte zu Hütte - Wo Südtirol den Himmel berührt

 

 

...für mehr Infos hier klicken


Reschner Alm - Reschen

  Ausgangspunkt  Reschen

Schneeschuhwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer
2.020 m 520 hm 7,2 km 2:30 Std
 

Die Schneeschuhwanderung zur Reschner Alm zählt zu den schönsten Schneeschuhwanderungen im oberen Vinschgau. Der Ausblick von der Reschner Alm auf den zugefrorenen Reschensee, zur markanten Klopaierspitze und dem Skigebiet Schöneben ist wirklich einzigartig.

 

  • Panoramablick zur Reschner Alm


TOURENINFO:

Ausgangspunkt:

Von Reschen zur Reschner AlmDiese Schneeschuhwanderung zur Rechner Alm beginnt am kleinen Pofelskilift am nördlichen Ortsende von Reschen (1.500m). Neben der Rodelbahn befindet sich ein gespurter Aufstieg bis in deren Startgelände. Dort hält man sich rechts, folgt Weg Nr. 5, überquert den Stillebach und steigt über den Fußweg Nr.5a zur Rechner Alm auf 2.020m auf.
Der Abstieg erfolgt über den Aufstiegsweg oder als Rundwanderung im unteren Teil über den Weiler Froi auf Weg Nr. 7 ab.
Ein weiterer Vorschlag die Alm im Winter zu erreichen ist die kurze Wanderung vom Rojental.  Man fährt mit dem Auto ins Rojental bis zur „Kopferbrugg“. Vom Parkplatz gelangt man über die Fahrstraße in ca. 45 Minuten bei leichter Steigung zur Alm.
Diese Winterwanderungen, zu Fuß, mit Schneeschuhen oder Tourenskiern zählen zu den schönsten im Vinschgauer Oberland. Der Ausblick von der Alm über den zugefrorenen Reschensee und hinüber zum markanten, felsigen Gipfel der Klopairspitze ist einmalig schön.

 


Für diese Tour empfehlen wir die Topografische Wanderkarte  1:25.000

Tabacco Nr. 043 (VINSCHGAUER OBERLAND)