Donnerstag, 14 Dezember 2017
Pension Garni Rinner Julia
Sporthotel Vetzan
Hotel Bergfrieden
Fohlenhof
Hotel Bauhof ***
BAMBOO Active Resort ****
Apparthotel Fux
Hotel Krone ***
Hotel Vinschgerhof ***s
Hotel Tanja Sonnenhof ***
Hotel Burgaunerhof ***
Hotel Obermoosburg ***
Hotel Vetzanerhof ***
Pension & Residence Obkircher ***
Pension Obstgarten **
Residence Sankt Johann ***
Pension Martin **
Pension Sachsalber **
Residence Marlene

 

NEU - Geführte Trekkingtouren 2018 sind Online
Trekkingtour von Hütte zu Hütte - Wo Südtirol den Himmel berührt

 


...für mehr Infos hier klicken


Zwölferkreuz - (Latscher Alm - Morterer-Alm - Töbrunn)

Zwölferkreuz 2.512m - Von der Latscher-Alm zum Zwölferkreuz über das Alpl zur Morterer-Alm, weiter über den Fischersteig nach Töbrunn und zurück zur Latscher-Alm.   Ausgangspunkt Latscher Alm

Hochtour

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer

2.512 m 1.006 hm 12,8 km 5:00Std

Zwölferkreuz 2.512m - Von der Latscher-Alm zum Zwölferkreuz über das Alpl zur Morterer-Alm, weiter über den Fischersteig nach Töbrunn und zurück zur Latscher-Alm.

 

 

TOURENINFO:

Zwölferkreuz 2.512m - Von der Latscher-Alm zum Zwölferkreuz über das Alpl zur Morterer-Alm, weiter über den Fischersteig nach Töbrunn und zurück zur Latscher-Alm.Mit dem Auto von Latsch zur Talstation Tarscher Alm und über einen nicht asphaltierten und teilweise steilen Bergweg bis auf ca.1.700m hoch.  Vor der Latscher Alm das Auto parken. Ein kurzes Stück über den Forstweg zurück und es folgt dann das Hinweisschild Nr. 10 in Richtung Zwölferkreuz. Zunächst geht es durch den Latscher Wald bergauf. Durch offene Waldlichtungen kann der gegenüberliegende Sonnenberg mit St. Martin am Kofel erblickt werden, Richtung Osten das ehemalige Skigebiet der Tarscher Alm sowie im Sommer die bewirtschaftete Tarscher Alm. Nachdem die Waldgrenze durchschritten ist, geht es mäßig steil bergauf mit dem Gipfel dann immer im Auge. Nach ca. 2,5 Stunden ist der Grad erreicht von hier aus sind es nur mehr 20 Minuten bis zum hölzernen Gipfelkreuz. Am Gipfelkreuz angekommen genießt man ein traumhaftes Panorama über  die Vinschger Bergwelt das die Mühen des Aufstieges belohnt. Jede Menge 3000er Gipfel wie Hasenöhrl, Laaserspitze, in den oberen Vinschgau, den Ötztaler Alpen, der Similaun und im Meraner Raum mit Hirzer und Ifinger. Der Abstieg erfolgt dann über die Rückseite am Südhang, eine schöne Route diese ist weniger steil und man erreicht dann die urige bewirtschaftete Morterer-Alm auf 1.900m. Dort kann man eine wohlverdiente Pause einlegen und man kann sich mit Speis und Trank für das letzte Stück wieder stärken. Über die Alm Böden hinunter bis kurz vor dem Weidezaun den Bach überqueren. Über den alten Fischersteig geht es dann im Auf und Ab zum Töbrunn und weiter über einen breiten Bergweg bis zum Ausgangspunkt dieser Tour.

 

Panoramabild - Zwölferkreuz

 


Für diese Tour empfehlen wir die Topografische Wanderkarte 1:25.000

Tabacco Nr. 045(Latsch - Martell - Schlanders)