Dienstag, 28 März 2017
Sporthotel Vetzan
Hotel Bergfrieden
Fohlenhof
Apparthotel Fux
BAMBOO Active Resort ****
Hotel Bauhof ***
Pension Garni Rinner Julia
Hotel Tanja Sonnenhof ***
Hotel Obermoosburg ***
Hotel Burgaunerhof ***
Hotel Krone ***
Hotel Vetzanerhof ***
Hotel Vinschgerhof ***s
Pension Sachsalber **
Residence Sankt Johann ***
Pension Obstgarten **
Residence Marlene
Pension & Residence Obkircher ***
Pension Martin **

Aschbach - Vigiljoch - Naturnser Alm

Rundwanderung

  Ausgangspunkt Aschbach Seilbahn-Bergstation

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

1.950 m 700 hm
11,3 km 4:00 Std

Bei dieser Höhenwanderung erkunden sie das Gebiet um das Vigiljoch und der Naturnser Alm, die sich unter der Hochwart, dem östlichen Ausläufer des Ortlermassivs, auf knapp 2.000m Meereshöhe befindet. Ausgangspunkt ist das kleine Bergdorf Aschbach am Nörderberg (1.340 m).

Tourenbeschreibung öffnen

Larchböden - Zufritt Stausee

Panoramawanderung

  Ausgangspunkt Talschluss Hinteres Martelltal

Panoramawanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

2.290 m 489 hm
8,6 km 2:40 Std

Die Larchböden bieten einen prächtigen Ausblick zur Marteller Gletscherwelt. Diese wunderschöne Wanderung im hinteren Martelltal bietet die Möglichkeit Wildtiere in ihrem Lebensraum zu beobachten. Besonders Gams- und Rotwild kommt in großer Anzahl im Stilfserjoch-Nationalpark vor.

Tourenbeschreibung öffnen

Marteller Höhenweg - (Enzianalm - Stallwies - Schmelz)

Marteller Höhenweg vom Talschluss über die Enzianalm bis Stallwies

  Ausgangspunkt - Talschluss Hinteres Martelltal

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg  -  Abstieg
Strecke Dauer

2.253 m 650 - 1.150 hm
12,5 km 4:00 Std

Die Höhenwanderung über den Marteller Höhenweg beginnt am Talschluss im hinteren Martelltal. Diese Etappe führt von der Enzianalm (2.070m) bis nach Stallwies wo wir nach Schmelz (Gasthof Waldheim) absteigen. Belohnt wird die Anstrengung unterwegs mit ständig wechselnden Aussichten aus dem Tal heraus und ziemlich bald lohnt sich auch ein Blick zurück in Richtung Staudamm des Zufritt-Stausees.

Tourenbeschreibung öffnen

Martellerhütte Höhenweg

Martellerhütte Höhenweg   Ausgangspunkt Talschluss Hinteres Martelltal

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg Strecke Dauer

2.640 m 615 hm 9,2 km 3:15 Std

Die Marteller-Hütte ist ein beliebtes Wanderziel im hinteren Martelltal. Wie auch die Zufallhütte sieht man die Martellerhütte schon vom Parkplatz aus. Es gibt verschiedene Varianten um auf die Marteller Hütte zu kommen, eine sehr lohnende ist sicherlich der Höhenweg zur Martellerhütte. Berg- und Naturfreunde schätzen das Martelltal als eines der urigsten Hochgebirgstäler Südtirols.

Tourenbeschreibung öffnen

Meraner Höhenweg (Katharinaberg - Unterstell)

Meraner Höhenweg - Etappe 6

  Ausgangspunkt Katharinaberg Schnals

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg - Abstieg
Strecke Dauer

1.950 m 418hm - 370hm
11,3 km 4:00 Std

Die Bergbauernhöfe hoch ober dem Schnalstal klammern sich an den steilen Berghang, an ihnen vorbei führt der Meraner Höhenweg. Diese 6. Etappe des Meraner Höhenwegs führt von Katharinaberg im Schnalstal zum Höhenweg Nr. 24. Der Meraner Höhenweg ist einer der schönsten Wanderwege des gesamten Alpenraumes mit einer Gesamtstrecke von rund 110 km.

Tourenbeschreibung öffnen

Meraner Höhenweg Ost (Giggelberg - Leiteralm)

Der Meraner Höhenweg von Giggelberg zur Leiteralm   Ausgangspunkt Giggelberg - Texelbahn Partschins

Höhenweg

Max. Höhe Aufstieg  -  Abstieg
Strecke Dauer

1.839 m 620 hm   -   680hm
11,2 km 4:00 Std

Unterwegs am Meraner Höhenweg (Etappe 4), dem wahrscheinlich schönsten Wanderweg der Alpen. Er trägt die Nummer 24, führt am Rande des Naturparks Texelgruppe entlang und umrundet auf einer Länge von rund 90 km die gleichnamige Texelgruppe.

Tourenbeschreibung öffnen

Meraner Höhenweg West (Giggelberg - Unterstell)

Der Meraner Höhenweg von Giggelberg nach Unterstell   Ausgangspunkt Giggelberg - Texelbahn Partschins

Höhenweg

Max. Höhe Aufstieg  -  Abstieg
Strecke Dauer

1.586 m 460 hm   -   720hm
8,3 km 3:30 Std

Die 5. Etappe des Meraner Höhenweges führt von Giggelberg durchs Tal der Tausend Stufen nach Unterstell oberhalb von Naturns. Bei der Planung und Erbauung des Meraner Höhenweges wurden zum Großteil vorhandene historische Wege, die bereits jahrhundertelang von den Bergbauern benutzt wurden, eingebunden und zu einem einzigartigen Wanderweg verbunden.

Tourenbeschreibung öffnen

St. Martin im Kofel (Höhenwanderung Dolomitenblick)

Dolomitenblick - St.Martin im Kofel

  Ausgangspunkt Parkplatz unterhalb St. Martin im Kofel

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

1.960 m 485 hm
7,2 km 2:30 Std

Bergwanderung, eingebettet in den Vinschger- Sonnenberg mit Ausgangspunkt unterhalb von St.Martin im Kofel. Der Sonnenberg ist ein kleines Paradies an Alpenblumen, die eine magische Anziehungskraft auf unterschiedlichste Schmetterlingsarten haben. Wie der Name Dolomitenblick schon sagt, hat man dort bei gutem Wetter herrliche Ausblicke zu den Dolomiten.

Tourenbeschreibung öffnen

Stilfserjoch - Furkelhütte - Trafoi

Über den Wormisionssteig vom Stilfserjoch zur Furkelhütte

  Ausgangspunkt Stilfserjoch

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg   -   Abstieg
Strecke Dauer

2.838 m 120 hm   -   720 hm
8,3 km 2:00 h

Eine Höhenwanderung der besonderen Art am Südhang des Stilfser Kammes mit einzigartigem Blick auf das ewige Eis der Gletscherwelt des majestätischen Ortlermassivs. Man lernt den Nationalpark Stilfserjoch von seiner schönsten Seite kennen.

Tourenbeschreibung öffnen

Vellauer Felsenweg - Hochmut - Leiteralm

Vellauer Felsenweg

  Ausgangspunkt:  Vellau - Algund

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer

1.525 m 635 hm
6,0 km 3:00 Std

Auf dem Vellauer Felsenweg zur Leiteralm. Diese  reizvolle Rundwanderung führt uns oberhalb von Meran auf dem Vellauer Felsenweg. Von Vellau über Hochmut steigen wir zur Leiteralm hinauf und hinunter zum Ausgangspunkt Vellau.

Tourenbeschreibung öffnen

Waalweg Staben -Tschars - Kastelbell

Waalwege im unteren Vinschgau   Ausgangspunkt Staben Bahnhof

Waalweg Wanderung

Max. Höhe Aufstieg   -   Abtieg
Strecke Dauer

710 m 345 hm   -   215 hm 9,2 km 2:30 Std

Der Stabner Waalweg ist einer der schönsten Waalwanderungen am Vinschgauer Sonnenberg. Die sehr lohnende Wanderung verläuft teils in schattigen Wäldern, durch Birkenwälder und Kastanienhaine und teils durch Sonnenhänge mit herrlichen Blicken auf den weiten Tschirlander Schwemmkegel.

Tourenbeschreibung öffnen

Watles - Sesvennahütte - Schlinig

Familienwanderung

  Ausgangspunkt Prämjaur - Talstation Watles

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg  /  Abstieg
Strecke Dauer

2.336 m 280 hm  /  700 hm
11,2 km 3:00 Std

Der Sesvenna-Höhenweg ist ein Klassiker für Bergwanderer. Mit nur wenigen Höhenmetern lässt es sich angenehm zur Sesvennahütte wandern und dabei eine tolle Aussicht genießen. Die Tour kann auch noch verlängert werden, zum Beispiel zur Uinaschucht oder Richtung Sesvennascharte. Der Abstieg nach Schlinig ist auch recht kurzweilig. Mit dem Shuttle kann man bequem zum Ausgangspunkt an der Talstation des Watles gelangen. Diese Wanderung bietet somit wirklich alles was man braucht!.

Tourenbeschreibung öffnen

NEU 2017 - Geführte Trekkingtouren im Vinschgau
Alpenüberquerung - Wo Südtirol den Himmel berührt...

...mehr dazu