Freitag, 15 Dezember 2017
BAMBOO Active Resort ****
Fohlenhof
Sporthotel Vetzan
Pension Garni Rinner Julia
Apparthotel Fux
Hotel Bergfrieden
Hotel Bauhof ***
Hotel Krone ***
Hotel Vinschgerhof ***s
Hotel Obermoosburg ***
Hotel Tanja Sonnenhof ***
Hotel Vetzanerhof ***
Hotel Burgaunerhof ***
Residence Marlene
Pension & Residence Obkircher ***
Pension Martin **
Pension Sachsalber **
Residence Sankt Johann ***
Pension Obstgarten **

 

NEU - Geführte Trekkingtouren 2018 sind Online
Trekkingtour von Hütte zu Hütte - Wo Südtirol den Himmel berührt

 


...für mehr Infos hier klicken


Grawandspitze - Schutzhütte Schöne Aussicht

Grawandspitze 3.252 -   Ausgangspunkt Kurzras Talschluss-Schnalstal

Hochtour

Max. Höhe Aufstieg Strecke Aufstieg Aufstieg

3.252 m 1.315 hm 7,5 km 4:00 Std

Die Bergtour zur Grawandspitze endet in hochalpiner Landschaft. In der Ferne König Ortler und Texelgruppe, ganz nahe die Gipfel der Ötztaler Alpen wie z.B. Weißkugel. Der Blick schweift auf die Schneefelder der Schnalstaler Gletscher, die im Schatten der Grawandspitze liegen. Die Landschaft in dieser Höhe ist sehr karg, doch bei genauem Hinsehen findet man in der Steinwüste auch hochalpine Flora.

  • Grawandspitze - Schutzhütte Schoene Aussicht Schnalstal 02
  • Grawandspitze - Schutzhütte Schoene Aussicht Schnalstal 03
  • Grawandspitze - Schutzhütte Schoene Aussicht Schnalstal 04
  • Grawandspitze - Schutzhütte Schoene Aussicht Schnalstal 05
  • Grawandspitze - Schutzhütte Schoene Aussicht Schnalstal 06
  • Grawandspitze - Schutzhütte Schoene Aussicht Schnalstal 07
  • Grawandspitze - Schutzhütte Schoene Aussicht Schnalstal 08
  • Grawandspitze - Schutzhütte Schoene Aussicht Schnalstal 09
  • Grawandspitze - Schutzhütte Schoene Aussicht Schnalstal 10
  • Grawandspitze - Schutzhütte Schoene Aussicht Schnalstal 11

 

TOURENINFO:

Am Talende des Schnalstales in Kurzras, bei der Talstation der Gletscherseilbahn der Straße entlang taleinwärts. Über den Archäologischen Wanderweg Nr. 3 (Schöne Aussicht - Grawand) führt der Steig, anfangs durch Lärchenwald und dann durch hochalpine Landschaft zum Schutzhaus Schöne Aussicht (2.842 m). Ca. 100 m von der Hütte entfernt führt dann Weg Nr. 3 nach rechts hinunter zum Gletschersee, man wandert an diesem vorbei und steigt durch den einfachen Felsgürtel, teilweise über Felsstufen, mit Sicherungen versehen hinauf zu den Liftstationen des Winterskigebietes. Zwischen diesen geht es weiter aufwärts, neben dem mächtigen Hochjochferner (der Gletscher wird nie berührt) zur Bergstation „Grawand“. Ab der Bergstation der Seilbahn, ist die Grawandspitze durch einen mit Seilen gesicherten und teilweise stufig angelegten Weg zu erreichen. Am mächtigen Gipfelkreuz genießt man einen atemberaubenden Rundblick über die Gletscherwelt der Ötztaler Alpen. Mit der Seilbahn geht`s dann Gelenkschonend in weniger als 10 min zurück ins Tal. Während der Abfahrt kann man bestens den Aufstiegsweg in seiner Länge nochmals ansehen.
Wer es bequemer mag, macht die Tour in umgekehrter Richtung und schwebt zur Bergstation Grawand um dann zum Schutzhaus Schöne Aussicht und ins Tal abzusteigen.
Natürlich kann man auch mit der Seilbahn fast auf die Grawandspitze fahren und wieder zurück, aber wie sagte einst
Johann Wolfgang von Goethe:  Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen!

 


tabacco karte nr 04

Für diese Tour empfehlen wir die Topografische Wanderkarte 1:25.000

Tabacco Nr. 04 Schnalstal-Naturns