Freitag, 20 Oktober 2017
Fohlenhof
Hotel Bergfrieden
Sporthotel Vetzan
Apparthotel Fux
BAMBOO Active Resort ****
Pension Garni Rinner Julia
Hotel Bauhof ***
Hotel Obermoosburg ***
Hotel Krone ***
Hotel Tanja Sonnenhof ***
Hotel Burgaunerhof ***
Hotel Vetzanerhof ***
Hotel Vinschgerhof ***s
Pension & Residence Obkircher ***
Residence Marlene
Pension Sachsalber **
Pension Obstgarten **
Pension Martin **
Residence Sankt Johann ***

 

NEU 2017 - Geführte Trekkingtouren im Vinschgau
Trekkingtour von Hütte zu Hütte - Wo Südtirol den Himmel berührt

 

 

...für mehr Infos hier klicken


Marteller Höhenweg - (Enzianalm - Stallwies - Schmelz)

Marteller Höhenweg vom Talschluss über die Enzianalm bis Stallwies

  Ausgangspunkt - Talschluss Hinteres Martelltal

Höhenwanderung

Max. Höhe Aufstieg  -  Abstieg
Strecke Dauer

2.253 m 650 - 1.150 hm
12,5 km 4:00 Std

Die Höhenwanderung über den Marteller Höhenweg beginnt am Talschluss im hinteren Martelltal. Diese Etappe führt von der Enzianalm (2.070m) bis nach Stallwies wo wir nach Schmelz (Gasthof Waldheim) absteigen. Belohnt wird die Anstrengung unterwegs mit ständig wechselnden Aussichten aus dem Tal heraus und ziemlich bald lohnt sich auch ein Blick zurück in Richtung Staudamm des Zufritt-Stausees.

  • marteller_hoehenweg_enzianalm_stallwies_schmelz_00
  • marteller_hoehenweg_enzianalm_stallwies_schmelz_01
  • marteller_hoehenweg_enzianalm_stallwies_schmelz_02
  • marteller_hoehenweg_enzianalm_stallwies_schmelz_03
  • marteller_hoehenweg_enzianalm_stallwies_schmelz_04
  • marteller_hoehenweg_enzianalm_stallwies_schmelz_05
  • marteller_hoehenweg_enzianalm_stallwies_schmelz_06
  • marteller_hoehenweg_enzianalm_stallwies_schmelz_07
  • marteller_hoehenweg_enzianalm_stallwies_schmelz_08
  • marteller_hoehenweg_enzianalm_stallwies_schmelz_09

 

 


TOURENINFO:

Ausgangspunkt:
Marteller Höhenweg vom Talschluss über die Enzianalm bis StallwiesAm besten parkt man das Auto am Parkplatz in Schmelz (Gasthof Waldheim) und fährt mit dem Linienbus zum Talende. Vom Parkplatz aus geht es zunächst kurz zur Enzianalm hoch und über den breiten Forstweg Nr. 8 bis zur Pederbach-Brücke.  Kurz nach der Brücke über den Steig Nr.39, der zur Peder-Stieralm hoch führt. Von hier folgt man den Weg Nr. 35 der direkt zur bewirtschafteten Lyfialm führt.
Unter der Lyfi Alm führt dann Weg Nr. 8 eben durch den Wald, dann bergab unter Felsen hindurch. Tief unten liegt die Staumauer des Zufrittsees. In zahlreichen Kehren führt der Steig weiterhin abwärts und erreicht beinahe die Talsohle. Hier trifft er auf die von der Straße heraufführende Markierung Nr. 9. Der Pfad schlängelt sich nun bergauf und erreicht einen Almboden oberhalb einer Hirtenhütte. Der Weg steigt noch bis zur Waldgrenze an, dann geht’s wieder bergab. Der Pfad überwindet eine recht ausgesetzte, aber gesicherte Felswand und man erreicht die nicht bewirtschaftete Schluderalm. Nach ca. 45 min. erreicht man den Berggasthof Stallwies der zu einer Stärkung einlädt.
Kurz nach dem Stallwieshof führt der Weg Nr. 5 in ca. 45 min das letzte Stück hinunter nach Schmelz zum Gasthof Waldheim, dem Ausgangspunkt dieser Tour.


Für diese Tour empfehlen wir die Topografische Wanderkarte 1:25.000

Tabacco Nr. 045(Latsch - Martell - Schlanders)