Donnerstag, 14 Dezember 2017
Apparthotel Fux
Sporthotel Vetzan
Pension Garni Rinner Julia
Hotel Bauhof ***
Fohlenhof
BAMBOO Active Resort ****
Hotel Bergfrieden
Hotel Krone ***
Hotel Tanja Sonnenhof ***
Hotel Obermoosburg ***
Hotel Burgaunerhof ***
Hotel Vetzanerhof ***
Hotel Vinschgerhof ***s
Pension & Residence Obkircher ***
Pension Sachsalber **
Residence Marlene
Pension Martin **
Residence Sankt Johann ***
Pension Obstgarten **

 

NEU - Geführte Trekkingtouren 2018 sind Online
Trekkingtour von Hütte zu Hütte - Wo Südtirol den Himmel berührt

 


...für mehr Infos hier klicken


Zirmbichl - Stallwies - Schmelz

Schneeschuhwanderung Zirmbichl

  Ausgangspunkt mittleres Martelltal - Schmelz (Hotel Waldheim)

Schneeschuhwanderung

Max. Höhe Aufstieg
Strecke Dauer
Ausrichtung
2.360 m 740 hm
10,2 km 4:15 Std
O + S

Diese Schneeschuhwanderung startet in Martell-Schmelz beim Gasthof Waldheim und führt zum Berggasthaus Stallwies. Von dort führ sie weiter zum „Zirmbichl“ wo man die unberührte Natur und die Marteller Bergwelt genießen kann.


 

 

 

TOURENINFO:

Schneeschuhwanderung ZirmbichlVom Parkplatz etwas unterhalb des Gasthofes Waldheim über die nahe Brücke überquert man den Talbach „Plima“. Auf Wanderweg Nr.5 in Serpentinen durch Nadelwald hinauf zum Löcherhof, und auf dem alten Weg zu den Wiesen des Hochegghofes durch diese weiter und zuletzt wieder durch Wald zum Berggasthaus Stallwieshof. Neben dem Stallwieshof führt der Weg Nr. 5 weiter, zunächst über die Bergwiesen von Stallwies dann setzt sich der etwas steilere Weg durch lichten Wald fort. Bei der Weggabel angekommen hält man sich zunächst rechts und man folgt Weg Nr.23 in mäßiger Steigung. Wenig später gibt es zwei mögliche Routen: Die kürzere führt auf den breiteren Forst-Wanderweg  gerade weiter und führt wieder zum Gasthaus Stallwies. Bei der etwas weiteren Route die wir wählten (ca.200 zusätzliche hm) folgt man der Markierung Nr.23 die an einen Baum linke Seite versehen ist. Unmittelbar nach der Waldgrenze hat man den „Zirmbichl“ auf einer Hochebene erreicht und es bietet sich eine herrliche Aussicht. Im Winter orientiert man sich auf das Steinmännchen (siehe Video), im Sommer hingegen steigt man noch etwas höher. Beim Steinmännchen angekommen überquert man kurz die Hochebene und steigt durch den etwas dichteren Wald über Weg Nr. 24 wieder ab. Nach diesen kurzen Abstieg kommt man auf den breiten Forst-Wanderweg Nr.15 der direkt zum Stallwieshof führt. Nach einer Stärkung im Berg-Gasthof Stallwieshof erfolgt der Abstieg über dem beschriebenen Anstiegsweg Nr.5 zurück zum Aussgangspunkt nach Schmelz.

Diese Schneeschuhwanderung kann auch von Stallwies gestartet werden, der Aufstieg von dort beträgt 420 hm, 6,2 km und eine Gehzeit von ca. 2:15 Std.

Weitere Infos:
www.stallwies.com


Für diese Tour empfehlen wir die Topografische Wanderkarte 1:25.000

Tabacco Nr. 045(Latsch - Martell - Schlanders)